Free songs
  • Qualität der Arbeit für Ihr Haus

  • Vor allem für die Stuhlindustrie arbeiten wir ausschließlich mit umweltfreundlichen Wasserlacken.

  • Wir haben keine Grenzen

BOGNAR GMBH - Industrielackierung, Hinter Stocken 5-9,  72336 Balingen

   

Wir über uns

management-styles

WIR LACKIEREN | Wir sind spezialisiert auf die Industrielackierung und die Nasslackierung sowie die Oberflächenbehandlung und die Ablaugerei in Deutschland

 

Wir sind ein mittelständiges Unternehmen, welches sich seit 1974 in den Bereichen der Industrielackierung, Oberflächenbehandlung und der Nasslackierung mit umweltschonenden Wasserlacken in Balingen erfolgreich durchgesetzt hat. Die Oberflächenbehandlung sowie unsere Ablaugerei stellen weitere Schwerpunkte unseres Handelns dar.

 

Unser Team setzt sich engagiert und kompetent für die Belange unserer Kunden ein.  Sie können sich auf hohe Fertigungskapazitäten und Lieferfähigkeit auch in schwierigen Terminsituationen verlassen. Verantwortungsbewusstsein für Mensch und Umwelt gerade in einem so sensiblen Bereich wie der Oberflächenbehandlung,  in der Ablaugerei oder der Nasslackierung werden bei uns hoch gehandelt.

 

Eilige Terminaufträge, kleine oder große Mengen, sperrige oder kleine Abmessungen, schwierige Materialkombinationen – wir stellen uns auf jeden Bedarf ein.

 

 

 

Im Folgenden sehen Sie eine Übersicht unserer Leistungen:

 

–  Beschichtungen jeglicher Trägermaterialien aus Holz und Holzwerkstoffen wie z.B. MDF, FPY, Metallen, Kunststoffen wie PMMA, Hartschaum, Weichschaum, Styropor etc. und Glas

–  Nasslackierung in jedem Glanzgrad (stumpfmatt – hochglänzend)

 

Unser Leistungsprofil beinhaltet nicht nur effiziente und qualitativ hochwertige Industrielackierung

sondern auch ein umfassendes Angebot an zusätzlichen Service Leistungen:

–  Fachgerechte Montage

–  Verpackung und Kommissionierung der Produkte

–  Lagerung der Produkte

 

Selbstverständlich bieten in der Oberflächenbehandlung zur Vorbehandlung eine fachgerechte Reinigung an:

–  Teilereinigung mittels Sandstrahlen oder chem. Entfettung

Das Sandstrahlen ist eine der optimalsten Vorbehandlungen für die Nasslackierung von Eisen, Stahl, Leicht- und Buntmetallen. Die abrasive Wirkung des Strahlgutes ist maßgeblich für die weiterführende Nasslackierung hinsichtlich der Lackhaftung und kann zudem die gesamte Optik des Substrates beeinflussen.

 

Im  Bereich der mechanischen Reinigung verfügen wir u. a. über umweltfreundliche und ökonomische Strahlkabinen.

–  Sandstrahlkabine, L: 1,20 B: 0,80 H: 0,70 m

–  Rückgewinnung des Strahlmittels

–  Verwendung verschiedenster Strahlmittel optimal auf die Strahlanforderung abgestimmt

 

Darüber hinaus stehen uns für die Oberflächenbehandlung  verschiedene handgeführte Schleifmaschinen und unterschiedlichen Schleifmitteln zur Verfügung. So können wir Metalle und auch Kunststoffe

–  Planschleifen, Entgraten oder Anrauen.

–  Hochglanz polieren verschiedener Metalle wie Messing, Edelstahl oder Aluminium

Sollten Sie nur ein Strahlen Ihrer Produkte wünschen, ohne anschließende Nasslackierung, sprechen Sie uns bitte an.

 

Die Oberflächenbeschichtung, insbesondere die Kunststofflackierung stellt in der Nasslackierung immer wieder eine Herausforderung dar. In enger Zusammenarbeit mit unseren Lacklieferanten entwickeln wir die von unseren Kunden hoch geschätzten Oberflächen.

Die Erstellung von Erstmustern für unsere Kunden, mit neuen Lacken, findet direkt bei uns im Hause statt. Somit haben wir direkten Einfluss auf die Entwicklung und Markteinführung neuer Lacksysteme.

 

Auch in der Entwicklung unserer verwendeten Lacke als lösemittelfreie Wasserlacke anzubieten sind

wir in einer festen Zusammenarbeit.

 

Ebenfalls ist in unserem Unternehmen eine Ablaugerei in der wir unter anderem Möbel und

Fensterläden entlacken, sowie eine Schreinerei in der die Möbel wieder aufgearbeitet werden sowie

spezielle auf Kundenwunsch entworfene Möbel gefertigt werden.

Umweltschutz

 

Der Umweltschutz und die damit verbundene Gesetzgebung zur Senkung von Lösemittelemissionen haben in den letzten Jahren die Entwicklung alternativer Lacktechnologien vorangetrieben. Seit 1986 ist der Anteil konventioneller, lösemittelhaltiger Lacke in Europa rückläufig. Dieser Prozess wird sich in der Zukunft noch verstärken. Anstelle der bekannten lösemittelhaltigen Lacke werden heute

  • High-Solids Lacke
  • Wasserlacke
  • Pulverlacke und
  • Strahlungshärtbare Lacke

als Zukunftstechnologien angesehen. Neben den ökologischen Aspekten spielten bei der Entwicklung auch ökonomische Gesichtspunkte eine entscheidende Rolle. Nicht nur weniger Energie- und Material-verbrauch waren ausschlaggebend, sondern auch die Entwicklung neuer Rohstoffklassen, Lackformulierungen, Applikations- und Härtungsverfahren. Dies geschah oft in enger Zusammenarbeit der beteiligten Industrien.

 

Wasserlacke

Definition:
Wasserverdünnbare Lacke, die keine feuergefährlichen und gesundheitsschädigenden Lösemittel enthalten. Diese Lacke bestehen aus wasserlöslichen Kunstharzen, wie z.B. Melanin-, Polyester-, Phenol-, Alkyd- und Acrylharzen und werden auf Ein- und Zweikomponentenbasis angeboten. Technologisch sind sie durchaus mit herkömmlichen Lacktpyen vergleichbar und wie diese zu verwenden. Wasserlacke sind nicht brennbar, geruchsarm und haben ein gutes Haftvermögen. Verdünnung darf nur mit Wasser vorgenommen werden (destilliertes oder enthärtetes Wasser). Vielseitig einsetzbar (außer für Tanzflächen, Squashhallen und Frisiersalons).

 

Kontakt

E-Mail an diesen Kontakt senden:




Adressdaten für Angebote:







Adressdaten für Angebote:


*Zeigt ein Pflichtfeld.

Bognar GmbH

Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Hinter Stocken 5 - 9
72336 Balingen
Baden - Württemberg
Germany

Tel.:0049 (0)7433 36267
(werktags  7.30 – 12.00 und 13.30 - 16.00 Uhr)

Fax: 0049 (0)7433 36406
E-Mail: firma@bognar-gmbh.de
 
Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Hans Bognar, Helena Hübner

USt.Id.Nr. gem. § 27a UStG: DE812717709
zust. Finanzamt: Balingen
Registergericht: Stuttgart
Registernr.: HRB 410826

Inhaltlich Verantwortlicher:
Marc Bognar (Anschrift siehe oben)


Datenschutzerklärung
Hinweise zum Ablaugen